urethral-placement

Memokath™ 044 - Die Lösung für Verengungen der Harnröhre

The Memokath™044 ist eine ausgezeichnete Wahl für Patienten mit ständig wiederkehrenden Strikturen der bulbären Harnröhre, die einen Langzeit- oder Dauerkatheder sowie eine offene Operation vermeiden wollen.

Im Gegensatz zu gitterförmigen Stents, („Mesh-Stents“) oder anderen Stents wird durch die eng gewickelte Struktur des Memokath ein Einwachsen in das umliegende Gewebe vermieden. Er garantiert eine vollständige Stabilisierung (Ausheilung) des Hohlraums im Bereich der vorherigen Harnröhrenstriktur indem er das Narbengewebe komprimiert und wieder ein intaktes Epithelgewebe in der Harnröhre entsteht.

Das Verfahren

Die Implantation des Memokath ist schnell und hat – wenn überhaupt -  nur wenige und geringfügige Nebenwirkungen. Sie wirkt unmittelbar auf die Symptome. Sie ist daher als ambulante OP geeignet und behindert nicht die normale Blasenkontrolle. 

Der gesamte Vorgang dauert 30 – 45 Minuten.

Der Stent ist so konzipiert, daß er so lange in der Harnröhre verbleibt bis der Hohlraum im Bereich der vorherigen Striktur wieder stabil ist und die Harnröhre nach der Entfernung des Stents offen bleibt.

Indikationen

Bulbäre Harnröhrenstrikturen.

Vorteile des Memokath™

  • Reversibles Verfahren.
  • Ambulante Behandlung.
  • Langzeitwirkung.
  • Minimales Komplikationsrisiko.
  • Vermeidung offener Operationen.
  • Kosteneffizienz.
  • Behandlung von Patienten mit wiederkehrenden Harnröhrenstrikturen.
  • Kein katheder erforderlich.
  • Kein größere rekonstruktive Operation erforderlich.
  • Unmittelbare Auswirkung auf die Symptome.
  • Leicht einzusetzen und bei Bedarf zu entfernen.
  • Gute Verträglichkeit bei der Merzahl der Patienten.
  • 18%-20% der strikturen werden durch Memokath™044 beseitigt.
  • The largest study conducted on stents in US with a very high success rate.
  • Minimales infektionsrisiko im Vergleich zu alternativen Behandlungsmethoden.
  • Deutliche Verbesserung der Lebensqualität!

 Technische Informationen

Der bulbäre Memokath™ ist nur einer Version erhältlich und expandiert nur an einem Ende. Diese Version hat die Bezeichnung TW und wird durch ein starres Zystoskop impantiert.

  • Er expandiert am oberen Ende (Distal zum Schliessmuskel) von CH24 auf CH42.
  • Der stent ist in folgenden Längen lieferbar: 20, 30, 40, 50, 60, 70 und 80, 90 mm auf Anfrage.