What is Memocore™

Memocore™ ist der einzige wirkungsvolle 3D-Marker; ein Marker der eingesetzt wird für die externe Strahlentherapie (EBRT) zur Behandlung von Krebs. Aufgrund seiner Größe ermöglicht er eine Sichtbarmachung in allen bildgebenden Methoden, da er in bereits bestehende Hohlräume eingeführt werden kann (z.B. die Harnröhre) während die Brachytherapie (Gold-seeds Implantation) das Einführen einer Nadel durch das Rektum in die Prostata erfordert.

Der Marker fungiert als Ziel für den Röntgenstrahl, sodaß er sichtbar gemacht werden kann. Der Memocore™ Marker ist ein Nickel-Titanium Stent, der durch natürliche Körperöffnungen eingeführt werden kann, z.B. die Harnröhre oder die Atemwege. Es handelt sich um die gleiche Technologie wie bei den Memokath Stents.

  1. Gleichzeitige Darstellung von MR und CT (bessere Effekte)
  2. Kein Spezialist erforderlich (Produktivitätssteigerung für Kliniken)
  3. Automatische Identifizierung bei der Anmeldung der Software (höhere Geschwindigkeit) und Verringerung manueller Fehler
  4. Sichtbarmachung von Bildern mit hoher Volt-Zahl (führt zu verbesserter Radiotherapie auch mit alten Geräten; bessere Effekte; kann zur Qualitätskontrolle genutzt werden)
  5. Verwandtes Behandlungsregime (bessere Effekte)
  6. Verwandte Ausstattungsmerkmale(bessere Effekte; höhere Produktivität) 

Wie funktioniert der Memocore™? 

  • Das CT ermöglicht die Planung der Therapie
    • Berechnung der Dosis
    • Zieldefinition: Prostata
    • Definition des kritischen Gewebes, z.B. Rektum
  • Memocore™ ermöglicht dem Arzt den Entwurf des MR Bildes und anschließend automatisch die synchrone Aufzeichnung des MR- und des CT Bildes
  • Die Konturierung mit MR reduziert das zu bestrahlende Feld um 4–5 mm
  • Der Einsatz von MR und Memocore vermindert normale Gewebe-Komplikationen (NTCP) im Mastdarm um 50%.
memocore